KLOTZ Cables und Nic Fanciulli
15.09.2012
Der britische DJ Nic Fanciulli hat sich komplett der elektronischen Musik verschrieben. In den letzten zehn Jahren erarbeitete er sich seinen Ruf unter anderem durch Kollaborationen mit Künstlern wie Underworld, Kylie Minogue, U.N.K.L.E., Loco Dice, Josh Wink und Tracey Thorn.

Dazu ebenfalls beigetragen haben unzählige Eigenproduktionen, die der Produzent über sein eigenes Label Saved Records seit 2005 veröffentlicht. Dank weltweitem Touren haben die dort unter Vertrag stehenden Künstler und er ihre musikalischen Vorstellungen verbreiten können und sich die Anerkennung der Szene verschafft. Der Fokus des Plattenlabels konzentriert sich dabei auf das Entdecken neuer, junger Talente im Bereich Underground House und Techno.

 

2007 war er, zusammen mit seinem Mitstreiter Andy Chatterley, mit seinem Buick Project-Remix des Tiefschwarz-Songs „Damage“ sogar für den Grammy nominiert. Nic legt aber auch noch selber auf und ist weltweit in den Clubs unterwegs, etwa im „Space“, seit über 20 Jahren einer der bekanntesten Clubs auf Ibiza.

 

Dabei vertraut der DJ auf die zuverlässigen, robusten Kabel von KLOTZ Cables, ob im Studio oder im Club an den Plattenspielern.

 

“Kabel von KLOTZ Cables sind mittlerweile ein wichtiger Teil meines mobilen DJ-Setups. Ich benutze sie, weil ihre Größe und Gewicht so praktisch sind und sie sich einfach auf allen DJ-Systemen großartig anhören – in kleinen Clubs genauso wie auf großen Festivals.“ – Nic Fanciulli